Struktur des Präventionsrates

Struktur:

Im Prä­ven­tions­rat sol­len möglichst viele Ein­rich­tun­gen des öf­fent­lichen Le­bens (Be­hör­den, Po­li­zei, Schu­len und Kin­der­gär­ten, Kir­chen, Sport­vereine, Jugend­treff und Senioren, Ge­schäfts­leu­te, usw.) ver­tre­ten sein. 


Dieser Runde steht ein fünf­köpfiger Vor­stand vor, be­stehend aus 3 ehren­amtl­ichen und ge­wähl­ten Mit­glie­dern so­wie dem Bür­ger­mei­ster der Samt­ge­mein­de und ein Ver­treter der Polizei.

Der Präventions­rat kann Ar­beits­grup­pen ein­setzen, zur Un­ter­stütz­ung von Rat und Vor­stand bei der Um­setzung ihrer Auf­gaben.